Traditionelles Handwerk Kiriko

Traditionelles Handwerk Kiriko

Edo Kiriko

Japanische geschliffene Glashandwerke, Kiriko

 Kiriko ist ein japanischer Name für Glashandwerk. Manchmal wird auch Kiriko-Glas oder Kiriko-Handwerk genannt. Die Geschichte dieser Kultur fing in 1834 an.

Edo Kiriko und Satsuma Kiriko

 Es gibt zwei Arten von Kiriko, Edo Kiriko und Satsuma Kiriko. Diese zwei Arten unterscheiden sich enorm. Für Edo Kiriko wird mit transparentem Glas und Iroha Glas gefertigt.

Die Schnitte sind relativ tief und hat eine klare Linie. Die europäische Technik wird hier auch verwendet. Diese Edo Kiriko ist eine staatlich anerkannte Kultur des Traditionellen Handwerks

 Auf der anderen Seite, ist Satsuma Kiriko nur mit Iroha Glas gefertigt und dick überzogen mit Farben.

Die gefertigten Produkte sind halb Transparent. Die Produkte von Satsuma Kiriko sind meistens nachgeschliffene Produkte. Sie kosten normaler Weise mehr als 1 Millionen Yen.

Der Unterschied zwischen jetzigen und den alten Edo Kiriko

 Edo Kiriko von der Edo -Zeit und heute sind unterschiedlich. Heutzutage schneidet man das Glas mit Hilfe einer speziellen Maschine. Die Schnitte sind entsprechend sehr scharf. Auf der anderen Seite, Kiriko von der Edo-Zeit hat Handwerker mit einem Stock von Eisen und Holz geschnitten, sodass die Schnitte gerundet sind.

Einkaufen von Kiriko

 Kiriko ist ein allgemeiner Name für Glashandwerk. Daher gibt es zahlreiche Massenware aus dem Ausland. Man sollte darauf achten dass das Produkt in Japan von einem Handwerker produziert wurde.

Satsuma Glas Sake Glas / Wikipedia Creative Commons