Waschlappen

Waschlappen

Diese Waschlappen werden in Japan seit der Heian-Zeit (794-1185) benutzt. Sie sind aus Baumwolle hergestellt und ursprünglich ein sehr prestigeträchtiges Objekt, das nur  Menschen der Oberschicht benutzen konnten. Im Laufe der Zeit verbesserten sich die Fähigkeiten des Volkes und es wurde eine tägliche Notwendigkeit. Als die westliche Kultur in Japan eingeführt wurde, sank die Verwendung dieser Waschlappen, aber in den letzten Jahren ist sie wieder aufgelebt, weil die Anzahl der erhältlichen Ausführungen anstieg.

Deren Verwendungen sind vielfältig, am häufigsten werden sie benutzt, um die Hände und den Körper schnell zu trocknen. Sie sind auch sehr beliebt für die Verpackung von Flaschen wie Wein-oder Sakeflaschen, und sie können auch als PET-Flasche und Buchumschläge verwendet werden. Sie sind auch beliebt als Haushaltsgegenstände und stehen als verschiedenen Ausführungen für Geschirr und anderen Nutzen im Haushalt zur Verfügung.

Sie sind auch gut für die Haut oder die Augen, und viele Menschen benutzen sie, weil sie schnell trocknen und sich keine Bakterien ansammeln.