Chubu Reiseführer

Die Chubu Region befindet sich im zentralen Teil von Honshu, und beinhaltet die Präfekturen; Toyama, Yamanashi, Aichi, Niigata, Ishikawa, Fukui, Nagano und Shizuoka. Die Region ist Zuhause zu MT. Fuji, das Symbol Japans. Die Gegend hat eine sehr bergige Landschaft mit einem 3000 Meter klassifizierten Berg. Daher wird es auch die ‘ Alpen Japans’ genannt. Diese wunderschöne Landschaft ist die Hauptattraktion der Region.

Auf der Ishikawa Präfektur befindet sich die Kanazawa Region. Dort befindet sich das alte Stadtbild, auch bekannt als ‘Sho-kyoto’ (Kleines Kyoto) und das Kaga Onsen, einer der beliebtesten Ziele für heiße Quellen in Japan. Die Noto Peninsula ist eine Halbinsel die in die See Japans hinausragt. Dort gibt es die berühmte japanische Töpferware auch ‘Wajima-nuri’ genannt und auch frische Meeresfrüchte. Wir empfehlen Ihnen Shiroyone Senmaida zu besuchen um eine atemberaubende Landschaft von Reisterrassen zu sehen, die bis ans Meer reichen.

Mt Fuji reicht über zwei verschiedene Präfekturen. Die südliche Seite befindet sich auf der Shizuoka Präfektur. Sie werden viele interessante Dinge auf der Shizuoka Präfektur auffinden. An Fujisan Hongu Sengen-taisha Schrein wird Mt. Fuji geheiligt. Am Fuji Safari Park können Sie verschiedene Tiere hautnah erleben und im “Gotemba Premium Outlets.” gibt es ein groß klassiges Outlet.

Die nördliche Seite des Mt. Fuji befindet sich auf der Yamanashi Präfektur. In der Mt. Fuji Region befinden sich zahlreiche Seen, die ‘Mt Fuji Lakes’ genannt werden. Wie zum Beispiel Lake Yamanaka und Lake Kawaguchi. Von allen Seen haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf Mt. Fuji. Ein weiterer nennenswerter Ort ist Minami Alps, für seine wunderbaren natürlichen Ausblicke die es bietet.

Die Gifu Präfektur ist ein beliebtes Ziel für Touristen aus aller Welt. Shirakawa-go ist auch zum Weltkulturerbe ernannt worden. In der Takayama Region werden Sie noch ein Stadtbild auffinden, wie es zum Edo Zeitalter üblich war. Für weitere bemerkenswerte Stadtbilder können Sie Furukawa und Gujo Hachiman besuchen.

Die Aichi Präfektur ist berühmt für Schloss Nagoya Castle in Nagoya. Auf Mikawa befindet sich das Schloss Okazaki Castle, dort wurden die Tokugawa Ieyasu geboren, die ersten Generale der Edo Shogunate. Aichi ist unter anderem auch berühmt als Gründungsstätte der bekannten Toyota Motor Corporation, ein globaler Autohersteller. Von daher hat die Gegend viele Einrichtungen in bezug auf Toyota. Wie zum Beispiel Toyota Kaikan und Toyota Museum.

In Toyama, der Kurobe Region auch berühmt für Kurobe Gorge. Der berühmteste Ort in der Tateyama Region ist Valley of Snow an dem über 20 Meter Schnee die Straßen an beiden Seiten säumen. In Nanto können Sie die Landschaft mit wunderschönen Gassho-zukuri Stil Häusern erleben. Dies ist auch ein weiteres Weltkulturerbe Japans.

Auf der Nagano Präfektur befindet sich die Nagano Region und der Zenko-ji Temple, der angeblich vor 1,400 Jahren gefunden wurde. In Matsumoto und Kiso können Sie historische Stadtbilder genießen. Karuizawa und die Kita Alps Sind berühmt für ihre Sommer und Ski Resorts.

Die Niigata Präfektur ist die Region der Chubu die zur japanischen See zeigt. Teil davon ist die Uomuna Region, auch bekannt für seine Reisproduktion. In Niigata und Joetsu befinden sich viele Sake Brauereien. Die heißen Quellen Echigo Yuzawa Onsen und Senami Onsen sind auch beliebte Touristenziele.

Auf der Fukui Präfektur befindet sich der Eihei-ji Temple, der in Bezug zum Kamakura Zeitalter (1185- 1333) steht. Aus der Fukui Region können Sie einen atemberaubenden Blick von den Tojimbo Cliffs erwerben. In der Ono/Katsuyama Region ist auch das Schloss Echizen Ono Castle. Ein Phänomen, auch ‘Meere der Wolken’ genannt, geschieht hier von Herbst bis Winter. Besucher können ein faszinierenden Anblick von einem Schloss in Wolken schweben sehen.

Ishikawa | Shizuoka | Yamanashi | Gifu | Aichi | Toyama | Nagano | Nigata | Fukui |

Ishikawa

Shizuoka

Yamanashi

Gifu

Aichi

Toyama

Nagano

Nigata

Fukui