See Shibire

See Shibire © PIXTA

Über den See Shibire

Der See Shibire ist ein 1,2 km großer Kratersee auf dem Gipfel des Berges Hirogatake in der Yamanashi Präfektur. Er befindet sich in dem Shibireko Präfektur Naturpark. Während der Edo Periode (1603-1868) wurde er als einer der Fuji Hakkai neben Fujigo-ko und die umliegenden Seen gezählt. Der See Shibire hat seinen Namen von einer alten Legende, die besagt, dass ein 4-schwänziger Drachengott hier lebte (der Buchstabe 四 „shi" im Namen des Sees bedeutet 4 und 尾 „bi" bedeutet „Schwanz"). Den See umgibt eine friedliche und ruhige Atmosphäre und er bietet eine Vielzahl an saisonalen Attraktionen wie Kirschen im Frühling und Herbstblätter im Herbst. Sie können auch Angeln, Schwimmen und Bootfahren auf dem See. Es gibt eine Reihe von Campingplätzen am See für die Besucher.

Anfahrt

Um zum See Shibire mit dem Auto zu kommen, nehmen Sie die Chuo Schnellstraße nach Kofu Minami IC und fahren Sie dann 45 Minuten von der Anschlussstelle. Der See hat einen gebührenpflichtigen Parkplatz, der für normale Autos und große Busse zur Verfügung steht. Wenn Sie mit der Bahn kommen, nehmen Sie die JR Minobu Linie zum Ichikawa Daimon-Bahnhof und von dort kann man den See in etwa 30 Minuten mit dem Taxi erreichen.




Beschreibung: See Shibire

Sehenswürdigkeiten See Shibire (四尾連湖 / Lake Shibire )
Rating  
Adresse 山梨県西八代郡市川三郷町山保
Yamaho Ichikawamisato, Nishiyatsushiro District, Yamanashi Prefecture
Telefon / Fax Phone: 055-240-4157
Website
Dauer 30Minuten
Geschlossene Tage 7 Tage geöffnet
Eintrittspreis freier Eintritt
Empfohlene saison Sommer Juni bis August) Herbst (September bis November) Winter (Dezember bis Februar)
empfohlenes Ziel Familie Paare Kleinkinder und Säuglinge (Alter 0 bis 6) Kinder (Alter 7 bis 17) Erwachsene (über 20)


Landkarte: See Shibire