Amida-ji-Tempel

Amida-ji-Tempel © Iry

Der Kochidani Amida-ji-Tempel

Die Kochidani Amida-ji-Tempel ist ein Tempel der Jodo-Sekte im nördlichen Teil der Oohira, der 1609 vom  Priester Tanzai eröffnet wurde. Dieser Tempel ist der Amitabha (eine Person, die Buddhaschaft erlangt hat), wie auch allen anderen Jodo-Sekten Tempel, gewidmet. Das spezielle an diesem Tempel ist, dass es von ihm heißt, dass der Priester Tanzei die Tempelstatue selbst schnitzte und sein eigenes Haar hinein legte.

Tanzei starb 1613, vier Jahre nach der Tempeleröffnung. Es wird gesagt das Tanzei sich nach seinem Tod in einen Steinsarg legte und zum Sokushinbutsu wurde (Buddhistische Mönche oder Priester, die angeblich ihren eigenen Tod auf eine Weise herbeiführen bei der sie mumifiziert werden) 

Anfahrt

Busse: 15 Minuten von Kochdani Gesha Haltestelle auf der Kyoto-Buslinie




Bildergallerie: Amida-ji-Tempel


Beschreibung: Amida-ji-Tempel

Sehenswürdigkeiten Amida-ji-Tempel (古知谷 阿弥陀寺 / Amida-ji Temple)
Rating  
Adresse 京都府京都市左京区大原古知平町83
83, Kochihira-cho, Sakyou-ku, Kyoto-shi, Kyoto
Telefon / Fax Phone: 075-744-2048
Website
Dauer 20Minuten
Öffnungszeiten Montag:09:00-16:00
Dienstag:09:00-16:00
Mittwoch:09:00-16:00
Donnerstag:09:00-16:00
Freitag:09:00-16:00
Samstag:09:00-16:00
Sonntag:09:00-16:00
Geschlossene Tage 7 Tage geöffnet
Eintrittspreis Eintrittsgebühren: 300Yen
Empfohlene saison
Frühling (März bis Mai)
Sommer Juni bis August) Herbst (September bis November)
empfohlenes Ziel Familie Paare Gruppen Kinder (Alter 7 bis 17) Erwachsene (über 20) Alleinreisende/r


Landkarte: Amida-ji-Tempel