Shinshu Honbyo Tempel (Higashi Hongan-ji)

Shinshu Honbyo Tempel (Higashi Hongan-ji) © Iry

Über die Geschichte des Shinshu Hoonbyo Tempels (Higashi Hongan-ji)

Der Shinshu Honbyo Tempel wurde 1602 gebaut. Das Grundstück gab der Krieger und Staatsmann Tokugawa Ieyasu dem leitenden Priester des Hongan-ji Tempels in der zwölften Generation Kyonyo.  Der Tempel wurde als Fraktion des Hongan-ji Tempels der Horikawa-dori Straße gegründet und Higashi Hongan-ji Tempel (östlicher Hongan-ji Tempel) genannt. Man mutmaßt, dass er mit dem politischen Ziel gegründet wurde, den Einfluss der großen religiösen Gemeinde zu splitten. Obwohl der Gründer der Jodo-shin-Sekte Shinraishonin ist, wird Kyonyoshonin als Gründer des Higashi Hongan-ji Tempels angesehen.

Der Tempel ist außerdem der Haupttempel der Sekte der Jyodo-shinshu Otani-ha und der offizielle Name ist Shinshu Honbyo Tempel. Während seiner Erbauung wurde er mehrmals durch Brände zerstört und wieder aufgebaut. Die jetzigen Strukturen wurden letztmalig 1895 wieder aufgebaut.

Besonderheiten

Die Goeido-Halle im Higashi Hongan-ji Tempel ist die größte derartige Holzkonstruktion weltweit. Es gibt zudem noch andere historische Gebäude wie die Amidado-Halle oder nationale Schätze wie das Shinran Yukari. Der Eintritt ist allerdings verboten. Der Shoseien-Garten wurde 1641 angelegt und man kann dort je nach Saison verschiedene Pflanzen und Blumen am Teich in der Mitte des Gartens betrachten. Außerdem gibt es dort auch einige Teestuben. Die vielfältige Landschaft ist auch als  Jyusankei bekannt. Ferner gibt es viele traditionelle, japanische Gärten in Kyoto, aber der Shoseien-Garten gilt als der Beste unter ihnen.

Man sollte beachten, dass der Tempel zwar von 5:50-17:30Uhr geöffnet hat, der Shoseien-Garten schließt allerdings schon um 16:30Uhr. Der Eintritt für den Garten beträgt 500 Yen für Erwachsene und 250 Yen für Kinder und Jugendliche im Schulalter.

Anfahrt

Mit dem Zug: Von der Kyoto Station der JR ist es ein 7-minütiger Fußweg und von der Gojyo Station der Karasuma U-Bahnlinie sind es 5 Minuten.Mit dem Bus: Von der Haltestelle "Karasumananajyo" mit dem Stadtbus ist es nur ein einminütiger Fußweg.




Bildergallerie: Shinshu Honbyo Tempel (Higashi Hongan-ji)


Beschreibung: Shinshu Honbyo Tempel (Higashi Hongan-ji)

Sehenswürdigkeiten Shinshu Honbyo Tempel (Higashi Hongan-ji) (真宗本廟(東本願寺) / Shinshu Honbyo Temple (Higashi Hongan-ji))
Rating  
Adresse 京都府京都市 下京区烏丸通七条上る常葉町754
600-8505 Kyoto, Shimogyo-ku, Karasuma Shichi-jo Agaru
Telefon / Fax Phone: 075-371-9181
Website
Dauer 1Stunde(n)
Öffnungszeiten Montag:05:50-17:30 (Letzter Eintritt um: 16:30)
Dienstag:05:50-17:30 (Letzter Eintritt um: 16:30)
Mittwoch:05:50-17:30 (Letzter Eintritt um: 16:30)
Donnerstag:05:50-17:30 (Letzter Eintritt um: 16:30)
Freitag:05:50-17:30 (Letzter Eintritt um: 16:30)
Samstag:05:50-17:30 (Letzter Eintritt um: 16:30)
Sonntag:05:50-17:30 (Letzter Eintritt um: 16:30)
Geschlossene Tage 7 Tage geöffnet
Eintrittspreis Teilweise Eintrittsgebühren vorhanden: 500Yen
Empfohlene saison
Frühling (März bis Mai)
Sommer Juni bis August) Herbst (September bis November) Winter (Dezember bis Februar)
empfohlenes Ziel Familie Gruppen Erwachsene (über 20) Alleinreisende/r


Landkarte: Shinshu Honbyo Tempel (Higashi Hongan-ji)