Rokuharamitsu-ji Tempel

Rokuharamitsu-ji Tempel © Iry

Rokuharamitsu-ji Tempel

Der Rokuharamitsu-ji Tempel ist ein Shingon buddhistischer Tempel der Chisan Sekte . Er ist einer von 33 Tempeln im westlichen Japan, der Amulette ausstellt, 963 wurde er von Kaiser Daigos Son Kuya Shonin aufgrund von der Plage gebaut, die durch Kyoto zu dieser Zeit tobte. In der späteren Heian Periode (794-1185) und wurde er eine Basis der kraftvollen Heike Familienarmee, und mit Taira no Kiyomori eine große Menge an Villen und militärischen Hauptbüros gebaut mit über 5000 Leuten, die hier lebten. Es gibt hier viele Gräber für unbekannte Kiyomori Familienmitglieder, und viele wichtige kulturelle Eigentümer, die auch untergebracht sind. 1183 wurde es verbrannt, außer der Haupthalle. Er überstand viele Katastrophen, aber die derzeitige Haupthalle war dort seit 1363.

Die Buddha Statue, die aus dem Mund auftaucht, die Kuya Shonins Statue.

Eines der berühmten Tempelgegenstände ist die stehende Statue des Kuya Shonin. Es wird gesagt, da Kuya den Namen von Buddha gesungen hat, erschienen 6 Amidas aus seinem Mund, und so gibt es 6 winzige Amidas, die aus seinem Mund erscheinen. Jeder repräsentiert einen anderen ,,Namuamidabutsu" (eine ehrliche Verkündung des Vertrauens in den Amitabha). Auch untergebracht ist eine Statue der elfgesichtigen Götting der Gnadem die Kuya selbst gemacht hat, und eine Anzahl an anderen Bildern inbegriffen denen aus der Kamakura Periode (1185-1333). Die Schatzhalle ist von 8:30-17:00 geöffnet und der letzte Eintritt ist um 16:30.
Es gibt auch Priester, die Sutras singen, von denen gesagt wird, dass es bei Krankheit hilft, und dies wird als ein wichtiges kulturelles Erbe bezeichnet. Sie beginnen diesen Tanz ab 12/13 bis zum Ende des Jahres, 30 Minuten nachdem die Sonne untergeht. Es gibt auch eine Teezeremonie, abgehalten von 1/1-1/3 basierend auf der alten Legende, dass die Priester hier eine Krankheit geheilt haben, an der der Kaiser Murakami litt, indem sie für ihn beteten und ihm Tee serviert haben.

Anfahrt

Nehmen Sie von der Kyoto Station (京都駅) den Bus nach Kiyomizu-michi (清水道) und es dauert 7 Minuten. Sie können die Keihan Linie nach Kiyomizu-gojou Station (清水五条駅) nehmen und auch 7 Minuten gehen. Gehen Sie auf der Hankyu Linie zur Kawaramachi Station (清水五条駅) und gehen Sie 15 Minuten. Es gibt keinen Parkplatz, so wird es sehr empfohlen, dass Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommen. Der Kennin-ji Tempel ist sehr nah, es wird empfohlen, dass Sie ihn sich ansehen, während Sie hier sind.




Bildergallerie: Rokuharamitsu-ji Tempel


Beschreibung: Rokuharamitsu-ji Tempel

Sehenswürdigkeiten Rokuharamitsu-ji Tempel (六波羅蜜寺 / Rokuharamitsu-ji Temple)
Rating  
Adresse 81-1 Rokurocho, Higashiyama-ku, Kyoto 605-0000, Kyoto Präfektur
京都府京都市東山区轆轤町
81-1 Rokurocho, Higashiyama-ku, Kyoto 605-0000, Kyoto Prefecture
Telefon / Fax Phone: 075-561-6980
Website
Dauer 30Minuten
Eintrittspreis Eintrittsgebühren: 600Yen
Empfohlene saison
Frühling (März bis Mai)
Sommer Juni bis August) Herbst (September bis November) Winter (Dezember bis Februar)
empfohlenes Ziel Familie Paare Gruppen Kleinkinder und Säuglinge (Alter 0 bis 6) Kinder (Alter 7 bis 17) Erwachsene (über 20) Alleinreisende/r


Landkarte: Rokuharamitsu-ji Tempel