Insel Kume Reiseführer

Kumejima ist eine Region im südwestlichen Teil der Okinawa Präfektur. Dies beinhaltet die Inseln Kumejima und Kerama (Tokashiki Insel, Zamami Insel, Aka Insel etc.). Die Inseln sind reich mit Natur und einem gemäßigten Klima. In 2014 wurde es zum Nationalpark ernannt.

Sehenswürdigkeiten hier sind viele wunderschöne Strände. Sie können an Stränden mit kristallklarem emerald grünen Wasser wie Hatenohama Beach, Tokashiku Beach und Furuzamami Beach schwimmen. Das Seeschildkröten Museum auf der Insel Kume arbeitet stark um die gefährdeten Meeresschildkröten zu beschützen. Mit etwas Glück bekommen Sie vielleicht sogar eine Schildkröte zu sehen.

Auf der Insel können Sie sich mit dem Bus, Mietwagen oder Miet Rädern fortbewegen. Im Vergleich zu anderen Inseln ist Kumejima sehr weit, daher ist ein Auto auch praktisch. Um zu Kumejima zu gelangen von verschiedenen größeren Städten Japans, können Sie ein Flugzeug nach Naha Flughafen nehmen und von dort wechseln und eine Fähre von Okinawa Festland nehmen. Sollten Sie sich für die Fähre entscheiden beträgt die Fahrzeit ca 3 Stunden. Auf dem Weg fahren Sie mit der Fähre an der Tokashiki Insel vorbei.



Tourismusinformationen: Insel Kume

Insel Kume Reiseführer Menü

Sehenswürdigkeiten

Insel Kume Wetter und Klima

Wetter und Klima

Insel Kume Restaurant

Restaurant

Insel Kume Hotel. Ryokan (Japanische Unterkünfte)

Hotel. Ryokan (Japanische Unterkünfte)

Insel Kume Aktivitäten

Aktivitäten


Landkarte: Insel Kume